Das System Betrieb

Ziel dieses Moduls ist es, das Bewusstsein der Auszubildenden für ihren Betrieb und dessen Rolle im System Arbeitsmarkt zu vertiefen. Welche Akteure gibt es alles? Kann der Chef/in eines Betriebs machen was er oder sie will? Welche Anforderungen ergeben sich aus welchen spezifischen Konstellationen und Zusammenhängen? Im Idealfall begreifen sich die Auszubildenden als ein Rad…

Umgang Mit Konflikten

Konfliktforscher behaupten: „Konflikte gehören zum Leben. Nicht der Konflikt ist das Problem, sondern die Art und Weise mit ihm umzugehen.“ Durch das Training werden die Auszubildenden für unterschiedliche Wahrnehmungen und das Erkennen von Konflikten sensibilisiert und lernen, welche möglichen Faktoren, Ebenen und Interessen einen Konflikt auszeichnen können. In Analogie zu dem Harvard Konzept (sachbezogenes Verhandeln)…

Alle gleich? Alle anders? Alles gut?

Die Teilnehmenden tauschen sich zu Beginn über Vorstellungen von und Erwartungen an Frauen und Männer bzw. Weiblichkeit und Männlichkeit aus. Ein Quiz zeigt die realen Konsequenzen hinsichtlich sozialer Ungleichbehandlung und materieller Ungleichheit dieser Vorstellungen und Erwartungen. Dann werden Aspekte und Betroffenengruppen von Sexismus benannt und Diskriminierung wird auf individueller, gesellschaftlicher und institutioneller Ebene anhand von…

Ohne Angst verschieden sein

Die Teilnehmenden nähern sich spielerisch dem Thema Kultur. Anhand verschiedener Beispiele wird deutlich, dass der Kulturbegriff dazu genutzt wird, Gruppen zu konstruieren und mit Zuschreibungen und Wertungen zu belegen, was zu Diskriminierung und Rassismus führt. Anschließend werden verschiedene Diskriminierungssituationen im Alltag und auf struktureller Ebene veranschaulicht. Danach werden Organisationen und Parteien thematisiert, die über kulturelle…

Can you get it if you really want?

Oft werden Menschen durch vermeintliche Merkmale, wie Bildung, den Beruf oder Vorlieben in Gruppen eingeteilt, was mit Abwertung einhergehen kann. Das Gerede von „faulen Arbeitslosen“ oder „gierigen Politikern“ steht einer freien Entfaltung im Weg. Über Ungerechtigkeitserfahrungen der Teilnehmenden wird sich diesem Thema genähert. Ausgehend davon durchlaufen die Schüler_innen eine Übung, die als Spiel des Lebens…