Alle gleich? Alle anders? Alles gut?

Die Teilnehmenden tauschen sich zu Beginn über Vorstellungen von und Erwartungen an Frauen und Männer bzw. Weiblichkeit und Männlichkeit aus. Ein Quiz zeigt die realen Konsequenzen hinsichtlich sozialer Ungleichbehandlung und materieller Ungleichheit dieser Vorstellungen und Erwartungen. Dann werden Aspekte und Betroffenengruppen von Sexismus benannt und Diskriminierung wird auf individueller, gesellschaftlicher und institutioneller Ebene anhand von…

Ohne Angst verschieden sein

Die Teilnehmenden nähern sich spielerisch dem Thema Kultur. Anhand verschiedener Beispiele wird deutlich, dass der Kulturbegriff dazu genutzt wird, Gruppen zu konstruieren und mit Zuschreibungen und Wertungen zu belegen, was zu Diskriminierung und Rassismus führt. Anschließend werden verschiedene Diskriminierungssituationen im Alltag und auf struktureller Ebene veranschaulicht. Danach werden Organisationen und Parteien thematisiert, die über kulturelle…

Can you get it if you really want?

Oft werden Menschen durch vermeintliche Merkmale, wie Bildung, den Beruf oder Vorlieben in Gruppen eingeteilt, was mit Abwertung einhergehen kann. Das Gerede von „faulen Arbeitslosen“ oder „gierigen Politikern“ steht einer freien Entfaltung im Weg. Über Ungerechtigkeitserfahrungen der Teilnehmenden wird sich diesem Thema genähert. Ausgehend davon durchlaufen die Schüler_innen eine Übung, die als Spiel des Lebens…